German German

Schreiben war für mich etwas für Literaten, etwas für Dichter und Denker und entsprechend groß war der Respekt vor deren Leistung.

Als junger Produzent von audiovisuellen Produktionen musste ich viele Drehbücher korrigieren. Es ging um sachliche Richtigkeit, Dramaturgie und nur sehr selten um Grammatik. Oft war vom ursprünglichen Drehbuch nicht mehr viel zu erkennen. Warum also die Drehbücher nicht gleich selbst schreiben?

Seit über 30 Jahren schreibe ich Drehbücher, meist für Produktionen großer Konzerne. 100.000sende haben die Filme, Diaschauen und Rundfunkspots gesehen, bzw. gehört. Sie sind sachlich und trotzdem emotional, Wiederholungen kommen nur vor, wenn etwas wirklich wichtig ist. Leider muss man sich bei meiner Arbeitsweise wirklich mit dem Thema auseinander setzen. Ich beneide die Kollegen, die viele Worte machen, ohne etwas zu sagen, wenn deren Kunden trotzdem zufrieden sind.

Heute schreibe ich neben Drehbüchern auch Texte für das Internet und die Printmedien.

Bei zu lesendem Text ist mir ein professionelles Lektorat wichtig. Bei Filmen nutze ich immer professionelle Specher.

Wir benutzen Cookies
WICHTIG:
Diese Seiten werden derzeit neu erstellt. Noch sind nicht überall Inhalte hinterlegt und Korrektur gelelesen wurde auch nicht. Wir haben uns trotzdem entschlossen, die Seiten schon online zu stellen.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.